KUNSTVERMITTLUNG UND FÜHRUNGEN


ANGEBOTE FÜR SCHULEN

Das KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst bietet ein vielseitiges Vermittlungsprogramm an, das einen altersspezifischen Zugang zu den jeweiligen Ausstellungen ermöglicht.

Mehr zu den Angeboten für Schulen


FÜHRUNGEN

ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN
An jedem dritten Samstag im Monat findet eine öffentliche deutschsprachige Führung durch das KINDL mit Schwerpunkt auf einer Ausstellung statt.

nächster Termin: 16. Februar 2019; Schwerpunkt: Unstable Fakers of Change in Self  von Sofia Hultén
Dauer: 14 – 15 Uhr
Treffpunkt: Foyer
Anmeldung: nicht erforderlich
Kosten: regulärer Eintritt

weitere Termine: 16. März 2019 (Schwerpunkt: Jonathan Monk), 20.April 2019 (Schwerpunkt: Plateau mit Halbfigur von Thomas Scheibitz und Kesselhaus), 18. Mai 2019 (Schwerpunkt: Behind the Screen), 20. Juli 2019 (Schwerpunkt: Jonathan Monk)

SONDERFÜHRUNGEN
Am 3. Februar 2019 werden zwei Kuratorinnenführungen durch die Ausstellung Absurde Routinen angeboten, um 15.30 Uhr in englischer Sprache und um 16.30 Uhr in deutscher Sprache.

INDIVIDUELLE FÜHRUNGEN
Darüber hinaus bietet das KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst individuelle Führun­gen in verschiedenen Sprachen zu den aktuellen Ausstellungen an. 

In­for­ma­tion und Buchung: T +49 (0)30 832 159 12 0 oder vermittlung(at)kindl-berlin.de