MASCHINENHAUS M1

Jonathan Monk
Exhibit Model Four
– plus invited guests
10. März – 21. Juli 2019


Unter dem Titel Exhibit Model Four – plus invited guests setzt der britische Künstler Jonathan Monk (*1969, Leicester) seine Ausstellungsreihe fort, die 2016 als eine Art retrospektive Werkschau begann, und die er für das KINDL – Zentrum für zeitgenössische Kunst konzeptuell erweitert.

Exhibit Model Four ist eine Installation aus wandfüllenden Fototapeten, die den Ausstellungsraum M1 vollständig auskleiden. Die größtenteils in Schwarzweiß gehaltenen Aufnahmen zeigen eigene Arbeiten aus den letzten 20 Jahren in unterschiedlichen Ausstellungskontexten. Im KINDL kombiniert Monk diese auf Fotobahnen abgebildeten, eigenen Werke mit real installierten Kunstwerken anderer Künstlerinnen und Künstler aus seiner persönlichen Sammlung. So thematisiert Jonathan Monk auf vielschichtige Weise die Bedingungen des Ausstellens und Vermittelns von Kunst.

Kuratiert von Andreas Fiedler

Veranstaltungshinweise
Öffentliche Führung durch das KINDL und die Ausstellung Exhibit Model Four – plus invited guests am Samstag, den 20.07., um 14 Uhr.